Montag, 24. Oktober 2016

Läuterung

»Denke, daß alle (die rings um dich leben) die Aufgabe haben — so ist es ja wirklich —, dich zu erproben, indem sie dich bearbeiten: der eine mit Worten, der andere mit Taten, andere endlich mit Gedanken. Und darin mußt du allen so unterworfen sein, wie ein Bildnis dem, der es meißelt oder bemalt oder vergoldet.«
Hl. Johannes vom Kreuz, Vorsichtsmaßregeln, 15.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen