Freitag, 18. März 2016

Nur durch sie hindurch

Ja, o selige Mutter, wahrhaftig hat ein Schwert deine Seele durchdrungen. Es konnte ja nur durch sie hindurch den Leib deines Sohnes treffen. Nachdem dein Jesus seinen Geist ausgehaucht hatte, erreichte die grausame Lanze, die ihm die Seite öffnete, seine Seele nicht mehr, wohl aber durchbohrte sie deine Seele. Seine Seele war ja nicht mehr da, die deine aber konnte sich nicht losreißen.
Bernhard von Clairvaux: Sermo de 12 stellis BMV. In den Metten zum Gedächtnis der Sieben Schmerzen Mariens nach der alten Lesordnung des Römischen Breviers.
Bild: aus St. Nikolaus, Stadtbergen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen