Sonntag, 19. Juli 2015

(Statt Lernen): Teresa am Sonntag

Manche von Euch werden das kennen. Entweder man kann bloggen und will nicht, oder man will und kann nicht. Wenn sich einer also wundert, dass hier gerade mal wieder etwas Flaute herrscht: Es ist Prüfungszeit. So richtig mit dem Lernen habe ich es aber eigentlich nicht, erst recht nicht mit dem Bulimiebüffeln, mittels dessen der bundesdeutsche Universitätsbetrieb uns dieser Tage in Akademiker verwandeln will. Trotzdem macht Bloggen in dieser hochheiligen Zeit ein schlechtes Gewissen. Drum heute nur BamS mit Motiven, die ich schon länger mal abknipsen wollte. Denn die heilige Teresa von Avila begegnet einem nicht alle Tage in Schaufenstern von bedeutsamen Straßenzügen, gleichwohl wir gerade ihr 500-jähriges Jubiläum feiern:



Und hier geht's rein: Hohmannhaus. Maximilianstraße 48, 86150 Augsburg 


Weitere Infos zur Ausstellung gibt es bei der Augsburger Allgemeinen.
Ein Jubiläums-Blog hat der Kollege von et nunc hier eingerichtet.

Kommentare:

  1. Ich mag diesen Blog. Hier lerne ich immer etwas Neues. Heute: Augsburg ist Erdbebengebiet (Bild 1 & 2). Klasse.

    Dir alles Gute, Gottes Segen und viel Erfolg bei Deinen Prüfungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nein, beim einen Foto bin ich bergauf gegangen, beim anderen bergab! Außerdem zeichnet sich so der Künstler aus - also, durch schräge Fotos. (Habe ich jedenfalls so in einem Ratgeber gelesen).

      Vielen Dank für die Wünsche! Ebenfalls noch einen gesegneten Sonntagabend. Und für mich gilt es: Nichts wie raus wieder aus dem Internet.

      Löschen